Anscharklinik analog – der OP-Saal

Anscharklinik analog – der OP-Saal

Hier noch was analoges für euch. den digitalen „Testschuss“ habe ich euch ja schon gezeigt. in Haus drei im Keller: der OP-Saal

OP

 

Technik: ein Blitzgerät von rechts über Funkauslösung.

Wieder Ilford Delta 100, ABzug auf Tetenal Work.

6 Gedanken zu “Anscharklinik analog – der OP-Saal

  1. Cool. Das Schwarz-Weiß lässt die Klinik noch verfallener und irgendwie trostlos wirken.
    Fotografierst Du die Sonnenfinsternis morgen?

    • Vielen Dank!
      Ne, du, ich sitz in der gleichen Schule, wie du… Und leider habe ich keine Schutzfolie für die Kamera organisieren können.
      Also gucken, aber keine Photos.

      Liebe Grüße
      Jakob

  2. Tolles Bild!
    Schade, dass es keinen OP Stuhl oder sowas mehr gab, das finde ich immer sehr faszinierend auf Urbexfotos.
    Aber die Tür mit dem „Kein Zutritt“ hat aufjedenfall auch was!

    • Das haben wir mal dezent ignoriert das Schild. Aber leider war in dem Haus schon ziemlich viel vandaliert… Und die Ausrüstung hat die Uniklinik beim Auszug mitgenommen.

      Liebe Grüße und vielen Dank!

      Jakob

Schreibe einen Kommentar