Anschar-Gelände in Kiel

Anschar-Gelände in Kiel

Ich hatte das Glück, heute das Alte Klinikgelände in der Wik besuchen zu dürfen. Dort erhielten wir einen Einblick in das sogenannte „Absonderungshaus“ (Haus 7).

Zum größten Teil habe ich dort analog photographiert, die Ergebnisse gibts später, zumindest die, die überlebt haben. Infolge eines Filmrisses habe ich leider die besten Negative verloren.

20150129_1647

20150129_1645

20150129_1622Seid gespannt, es wird noch Ausführlicheres geben, wenn ich noch einmal da war.

 

8 Gedanken zu “Anschar-Gelände in Kiel

    • Ich hoffe mal, der Film in der Nikon gibt noch was her. Ich habe während die Nikon mit Langzeitbelichtungen beschäftigt war mit der Rollei mit Blitz einige Aufnahmen gemacht. Die sind leider hinüber, da der ganze Film Licht abbekam.

      Aber, wenn ich noch mal hin darf, bring ich noch mehr Bilder mit! Versprochen!

      Liebe Grüße
      jakob

  1. Da bin ich sehr gespannt,
    diese Aufnahmen aus „vergessenen“ Gebäuden sind immer wieder spannend aufs Neue 🙂

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich Dir
    Björn 🙂

    • Dir auch ein schönes Wochenende. Die Filme für den zweiten Besuch sind schon fertig vorbereitet. Wenn ich etwas weniger Pech habe, dann kann ich in ein paar Wochen die analogen Ergebnisse präsentieren.
      Liebe Grüße
      Jakob

  2. Analog – da bin ich ja gespannt.
    Ich hätte es nicht gedacht, aber ich habe kein Bedürfnis mehr auf Filme – aber das ganze „Drumherum“ fasziniert mich immer noch – und es ist natürlich die wahre Herausforderung …

    Liebe Grüße – Monika

    • Vielen Dank für deinen Besuch. Ja, es ist eine Herausforderung. Manchmal muss ich auch erst digital testen, bevor ich überhaupt eine Ahnung habe, wie das Bild analog gelingen kann… Dennoch macht es viel Spaß.

      Liebe Grüße
      Jakob

  3. Hallo Jacob!
    Ich wußte gar nicht, dass man dort mit Führung hinein kann. Ich selbst habe mich einmal still und leise in die Gebäude hineingewagt, allerdings war das recht unheimlich so alleine. Aber ich konnte auch einige Bilder dort machen. Ich würde zugerne noch einmal dort hinein, aber alleine ist das schon sehr riskant.
    Übrigens Dankeschön für deinen Besuch auf meinem Blog.

    Liebe Grüße nach Probsteierhagen aus Kiel
    Anne

Schreibe einen Kommentar